Menu
blockHeaderEditIcon
Slider
blockHeaderEditIcon
Jacob Erlbacher
blockHeaderEditIcon

Jacob Erlbacher und seine Sponsoren aus Böblingen - Chilioptik - Seegärtle - Loonaxx - V8-Hotel

Soziales Engagement ist mit wichtig.


Von 2014 bis Ende 2017 habe ich mich im Rahmen meiner Mitgliedschaft im RCB (Rallye Club Böblingen) bei den Inklusions-Projekten, die meine Eltern als geschäftsführende Vorstände inizierten, eingebracht.

Im April 2014 startete das erste Mal das Kartslalomfahren gemeinsam mit Kindern, die ein Handicap haben.
Dazu hatte unser Verein einen Kartanhänger gebaut, der hinter einem Zugfahrzeug genau in der Spur blieb. So konnten wir als Profifahrer Kinder und Jugendliche mit Behinderung mit auf die Strecke nehmen. Es war eine tolle Erfahrung diese Kinder fröhlich und aufgelassen zu erleben.
Ich war so ziemlich bei allen Events mit dabei.

Bei der Auftaktveranstaltung im April 2014 in Böblingen:



Bei der REHAB 2015:


Bei vielen Events 2016 mit Kindern und Jugendlichen der Lebenshilfe Böblingen, Sindelfingen, Herrenberg und Leonberg. Teilweise waren wir damit auch vor der Motorworld am Flugfeld in Böblingen.

Bei den dmsj- Jugendtagen In Tripsdrill 2017:


Bei den dmsj-Jugendtagen Im Moviepark 2017:



2017 bauten wir erstmals ein E-Kart. Auch da durfte ich kräftig mitschrauben.


Mit dem "e-hopper", der durch "ProCent" vom Mercedes-Benz Werk Sindelfingen finanziert wurde, durfte ich erstmals in der Legendenhalle von Klaus Hagenlocher indoor an den dort untergebrachten Oldtimern mit Kindern der Lebenshilfe Böblingen vorbeiflitzen.
Leise und ohne Abgase - echt cool!
Am Aufbau des Karts war ich von Beginn an beteiligt. Zuerst waren meine Eltern und ich bei einem E-Motoren-Entwickler in Berlin und machten uns schlau, wie die Elektrifizierung eines Slalomkarts am sinnvollsten zu bewerkstelligen wäre. Danach ging es mit einer kleinen Mannschaft ans Werk.
Ich durfte an der Mechanik Hand anlegen. Die Elektronik übernahm unser Profi im Verein, Micheal Lambertus. Das Design gestaltete ich zusammen mit Monique in einem Profi-Grafikprogramm und auch die Farbauswahl war uns überlassen. Ein Projekt bei dem ich viel gelernt habe.

Eines meiner Schulpraktika habe ich bei der Lebenshilfe Böblingen absolviert. 20 Mittwoche verbrachte ich mit Ihnen beim Zeichneln, Malen und Basteln.

Nachdem ich nun meine Aktivitäten im Kartslalom beendet habe, werde ich mich wohl im nächsten Jahr mehr bei "barriereFREI von Kopf bis Fuß" einbringen . Eine Initiative, die meine Mutter in Böblingen ins Leben gerufen hat. Als Fotograf war ich 2016 und 2017 schon mehrfach mit dabei.

 

Copyright
blockHeaderEditIcon

© by Erlbacher Racing | management@erlbacher-racing.de | Datenschutz | Login
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*