Menu
blockHeaderEditIcon
text-news
blockHeaderEditIcon

Aktuelles aus dem Rennsport 2023

Rennberichte, Zeitungsartikel und Bilder von Jacob Erlbacher.

gepostet von im

TEAMGEIST setzt sich durch – TOP Platzierungen für die Teams von Kartraceland iSport

Jacob Erlbacher fährt erste Erfolge mit beiden Teams von Kartraceland beim 24HR DAYTONA  iRacing ein.

Die Zeit bis es wieder auf die reale Rennstrecke für den jungen Böblinger Jacob Erlbacher geht, nutzte er, um sich auch im iRacing einen Status zu erfahren.

Mit den Teamkollegen Demien Hugenschmidt (D), Kaj Schubert (DK), Adrian Rziczny (D),  Nick Deissler (D) und André De Brouwer (CH) bestritt Erlbacher am vergangenen Wochenende gleich in zwei verschiedenen Fahrzeugen das 24-Stunden iRacing in Daytona.

„Mit Kaj als Teamkollegen hatte ich 2019 schon das iRacing 24h-Nürburgring gewonnen. Nick Deissler, kenne ich aus meinen Rennkart-Zeiten und mit Adrian Rziczny hatte ich die Woche davor das imsa-Rennen in Daytona gewonnen, “ erklärt Erlbacher die Zusammensetzung.

„Dieses Mal bin ich meinen ersten Doppelstart gefahren, also sowohl im Lamborghini GT3 als auch im LMP2.“

Mit dem GT3 Kartraceland-Lamborghini  erkämpften sich Jacob Erlbacher, Adrian Rziczny (D), Nick Deissler (D) und Kaj Schubert (DK) den 2. Platz. Von Platz 4 startete Erlbacher ins Rennen und setze den Lamborghini auf Platz 1. Das junge Team, das erstmals in dieser Zusammensetzung ein 24h-Rennen bestritt, konnte die Spitzenplatzierung lange verteidigen. Immer wieder ging es zwischen der ersten und der zweiten Platzierung hin und her.

„Es ist wichtig eine konstante Leistung zu fahren und das haben wir bis zur Zielflagge gemeinsam geschafft. Eine  Leistung, mit der wir soweit zufrieden sind, wobei es wirklich knapp und somit natürlich auch ärgerlich ist, nur als Zweiter ins Ziel gekommen zu sein,“ resümiert Erlbacher.

„ Bezüglich der Rundenzeiten gab es kaum einen Unterschied zwischen den einzelnen Fahrern, was sehr wichtig für solch ein Langstreckenrennen ist. Leider ist mir in der Nacht ein Fehler unterlaufen, welcher uns den Sieg gekostet hat, “ gesteht Adrian Rziczny.

„Das Rennen hat für uns super begonnen und wir konnten uns lange auf P1 behaupten. Das Team hat super harmonisch zusammengearbeitet und kommuniziert. Für mich war es einfach nur ein Traum dieses Rennen mit diesen großartigen Teamkollegen zu fahren. Daytona, die Strecke und diese Kulisse haben mich mehr als begeistert, “ fasst Nick Deissler zusammen.

Im LMP2 des Teams ging es von Platz 12 ins Rennen. Hugenschmidt startete das Rennen. Zügig ging es im Team mit Erlbacher und De Brouwer bis auf Platz 5 nach vorne. Kurzfristig freuten sich die Drei über die zweite Position, mussten diese aber im Laufe des Rennens wieder hergeben. Nach einigen Rückschlägen konnte Erlbacher die 24 Stunden im LMP2 auf Platz 5 ins Ziel bringen.

„Das war mein erster Doppelstart bei so einem großen iRacing Event und mit 13 Stunden Fahrzeit bin ich nicht nur viel zum Fahren gekommen, sondern war danach auch ziemlich platt. Ich bin fast die ganze Nacht durchgefahren mit gerade einmal zwei Stunden Schlaf, “ beschreibt Erlbacher seinen Einsatz.

„Das Rennen war ein voller Erfolg. Aus meiner Sicht als Teamchef kann man sich nichts Besseres wünschen, als beim ersten Langstreckenrennen, bei dem wir mit 2 Fahrzeugen gestartet sind Platz 2 (Klasse GT3) und Platz 5 (Klasse LMP2) einzufahren. Klar lief nicht alles wie geplant, aber alle im Team haben einen kühlen Kopf bewahrt und ihr Bestes gegeben und darauf bin ich sehr stolz, “ bestätigt Demien Hugenschmidt.

Zum iRacing 24h-Rennen Nürburgring im April, wird es ein großes Event im Kartraceland, in Weil am Rhein, geben. Wir werden mit mehreren Teams um den Sieg dieses virtuellen Klassikers kämpfen und freuen uns jetzt schon drauf uns dazu auch endlich live zu treffen“, freut sich Erlbacher.

 

Das schreibt die Kreiszeitung Böblinger Bote:

2022_01_27_Kreiszeitung Böblinger Bote - Rennsport - Jacob Erlbacher ist auch im virtuellen Daytona schnell unterwegs

Facebook Twitter LinkedIn Reddit Xing
Copyright
blockHeaderEditIcon
© by Erlbacher Racing | Datenschutz | Login | Impressum
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*