Menu
blockHeaderEditIcon
Slider
blockHeaderEditIcon
Jacob Erlbacher
blockHeaderEditIcon

Jacob Erlbacher und seine Sponsoren aus Böblingen - Gebhardt Automotiv - MIK-Motoren - hajoona - SVB Böblingen

Sep 08 2018

Motorsport ist mein Leben

Jacob Erlbacher - Race Driver - BMW 318ti Cup - 2018 - Race Talent

Auch in den Ferien ist Jacob Erlbacher an der Rennstrecke und arbeitet an seiner Zukunft. Mit einem vierten Platz beendete er zusammen mit Maikel Splithoff dem BMW318ti Cup in Assen.

Für den jungen Böblinger ist eines klar. Es soll eine Karriere im Tourenwagensport geben und daran arbeitet er auch während der Sommerferien. Die Kombination zwischen selbst fahren und an der Entwicklung neuer Fahrzeuge mitzuwirken, ist Erbachers großer Traum und soll nun Schritt für Schritt in die Realität umgesetzt werden. Bis auf ein paar Tage in Paris waren Gespräche mit möglichen Partnern und Sponsoren für die Saison 2019, mit Besuchen in Werken und das Ausloten von möglichen Praktika in der Werkstoffbearbeitung auf dem Tagesplan, um auch im Design das Wissen mehr und mehr aufzubauen.

Doch bevor es für den Böblinger wieder zurück in die Schule geht, er ist auf der GDS2 (Gottlieb Daimler Schule) und absolviert das zweite Jahr im Berufsskollege für Produ

weiterlesen

Fehler beim Fahrerwechsel führte zu Podium Verlust

Es war ein extrem heißes und aufregendes Rennwochenende am Hockenheim Ring. Jacob Erlbacher ging zusammen mit Maikel Splithoff im BMW 318ti Cup an den Start. Durch einen verpatzten Fahrer-wechsel verloren die beiden Rookies ihren zweiten Platz und mussten sich mit dem fünften Rang zu-frieden geben. Ärgerlich, aber Ende August in Assen wird ihnen das nicht noch einmal passieren.

Erlbacher und Splithoff trafen in Hockenheim das erste Mal aufeinander. Im BMW 318 ti Cup werden 12 baugleiche Fahrzeuge zur Verfügung gestellt. Das Los entscheidet, mit welchem Auto das jeweilige Team das Rennen fährt. So versucht man, in dieser Serie das fahrerische Können und nicht das Material über Sieg oder Niederlage entscheiden zu lassen. Elektronische Fahrassistenzsysteme wie ABS, ESP oder ESR gibt es bei diesen Autos ebenfalls nicht. Jeder Fahrfehler wird unmittelbar spür-bar und kann im schlimmsten Fall zum Ausbrechen das Fahrzeugs und v

weiterlesen

Copyright
blockHeaderEditIcon

© by Erlbacher Racing | management@erlbacher-racing.de | Datenschutz | Login
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*